Kask ZENITH Schutzhelme EN 397 | EN 50365

kask_zenith_schutzhelm__kletterhelm_bauhelm
Kask ZENITH Helme | Schutzhelme | Elektrikerhelme | Kletterhelme

Die neuen Kask Zenith Schutzhelme für Industrie & Handwerk

Die Kask Plasma Schutzhelme und Kletterhelme sind schon hinreichend bekannt und bieten höchste Schutzfunktionen und Tragekomfort. Nun gibt es die neuen Kask ZENITH Helme nach EN 397 und EN 50365 auch für Bau und Industrie. Die Helme bestechen durch eine moderne Optik und bieten viel Funktion und Zubehör.

Kask Helme – viel Tragekomfort und Funktion

Die Firma KASK ist eines der führenden italienischen Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung, Planaung und Herstellung von Fahrrad-, Ski-, Bergsteigerund Arbeitshelmen.
Die Firma würde im Jahr 2004 gegründet, KASK ist ein relativ junges Unternehmen. Dank einem talentierten Team von Ingenieuren und dank den Partnerschaften mit zahlreichen marktführenden Fabriken, ist KASK in dieser kurzen Zeit durch eine enorme Entwicklung gegangen. Das Unternehmen hat auch viele Preise gewonnen, wie ISPO AWARD und EUROBIKE AWARD.

Die Mission von Kask ist eine perfekte Balance zwischen technologischer Exzellenz, Funktionalität, Sicherheit und Design in den Produkten zu erhalten. Die Kask Qualität ist eine Garantie dank den sorgfältigen Sicherheits-Test und den innovativen Technologien, die wir in der Gestaltung der Helme verwenden. Die Philosophie wird vom CSD Project verkörpert, dem gemeinsamen Nenner aller Kollektionen: die drei Wörter „Comfort-Safety-Design“ sind kennzeichnend für jedes Produkt und die Mission von Kask. Kask legt besonderes Augenmerk auf die Details und die Materialen, die Technologie und Design, das alle Qualitäten „Made in Italy“ widerspiegelt. KASK macht keine Kompromisse, wenn wir über Qualität und Sicherheit sprechen. Jedes Produkt, das Sie kaufen, wird Garantie von Zufriedenheit und Sicherheit sein.

Kask Zenith Helme | Elektriker Helme | Kletterhelme

Das neue Zenith Sortiment von Kask beinhaltet folgende Modelle:

Alle Zenith Schutzhelme sind zertifiziert nach EN 397 oder EN 12492 und zum Teil auch zertifiziert als Elektrikerhelm nach EN 50365 für Arbeiten unter Spannung.

MultiNorm Schutzkleidung | Raffinerien & Energieversorger

MultiNorm Schutzkleidung für Raffinerien und Energieversorger als Imagebekleidung

Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb ist der Spezialist für MultiNorm Schutzkleidung für alle Gefahrenbereiche. Die Schutzkleidung für Raffinerien, Petrochemie, Energieversorger oder auch Windkraftanlagenbau muss nicht immer nur einfarbig sein, sondern hier haben wir eine innovative MultiNorm Serie die es als Imagebekleidung mit Schutz vor Störlichtbogen Klasse 1 und auch Klasse 2 gibt.

multiNorm_schutzkleidung_raffinerien_petrochemie_tanklager
HaVeP 5Safety Image | MultiNorm Schutzkleidung für Profis

HaVeP 5Safety Image | moderne Image MultiNorm Schutzkleidung mit Reflexstreifen

Die neue Imagebekleidung zum Arbeiten in Gefahrenbereichen wie in der Petrochemie, Raffinerien, Energieversorger oder beim Bau von Windkraftanlagen ist 5-fach zertifizierte MultiNorm Schutzkleidung und ein rundum sorglos Paket. Die flammhemmende, antistatische Imagebekleidung gibt es in einer 1-lagigen (Schutz vor Störlichtbogen Klasse 1 bis 4 kA ) oder 2-lagigen ( Schutz vor Störlichtbogen Klasse 2 bis 7 kA ) Variante. Die moderne Passform und die Applikationen sorgen für eine trendige Optik und der hohe Anteil an Baumwolle für höchsten Tragekomfort.

Die MultiNorm Schutzkleidung HaVeP 5Safety Image besteht aus folgenden Teilen:

  • HaVeP 80196 Bundhose 2-lagig und HaVeP 80195 Bundhose 1-lagig
  • HaVeP 50142 Bundjacke 2-lagig und HaVeP 50141 Bundjacke 1-lagig
  • HaVeP 20175 Latzhose 1-lagig
  • HaVeP 20174 Overall 1-lagig

Alle HaVeP MultiNorm 5Safety Image Produkte sind zertifiziert nach:

  • EN 11612 A1, B1, C1, F1 (hitzeexponierte Industriearbeiten)
  • EN 11611 Klasse 2 A1 ( Schweisserschutz )
  • EN 1149-3, EN 1149-5 (elektrostatische Eigenschaften)
  • EN 13034 Typ 6 (Chemikalienschutz)
  • 1-lagig: EN 61482-1-2 Klasse 1 (Schutz vor Störlichtbogen)
  • 2-lagig EN 61482-1-2 Klasse 2 (Schutz vor Störlichtbogen)

Schutzkleidung für Raffinerien, Petrochemie, Energieversorger oder auch Windkraftanlagenbau

Die HaVeP 5Safety Image MultiNorm Schutzkleidung eignet sich hervorragend für Energieversorger, Raffinerien, Petrochemie, Tanklager oder auch Windkraftanlagenbau. Die Kleidung ist zum Einen umfangreich zertifiziert, die Ausstattung an Sicherheit wie Reflexstreifen bietet einen zusätzlichen Nutzen und die Schutzkleidung ermöglicht trotz Störlichtbogen Klasse 1 + 2 ein einheitliches Auftreten. Hier können alle Produktteile miteinander kombiniert werden. Ein weiterer Pluspunkt bildet der hohe Baumwoll-Anteil im Gewebe. Dieser ist nicht nur hautfreundlich und atmungsaktiv sondern bietet höchsten Tragekomfort.

Sollten Sie als Raffinerie oder Energieversorger noch Ergänzungswünsche oder eine Sonderanfertigung an Schutzkleidung bzw. Arbeitskleidung wünschen so kann Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb aus Hamburg ab 30 Teilen individuell nach Ihren Vorgaben fertigen. Hier kann Sie unser Vertriebsteam kompetent beraten.

Flammschutzhose | Flammschutzjacke EN 11611 | EN 11612

Flammschutzhose | Flammschutzjacke nach EN 11611 und EN 11612 – so schützen Sie sich gegen Hitze und Flammen

Für jeden Bereich gehört die optimal auf die Tätigkeit angepasste Arbeitskleidung zur Tagesordnung. Auch für Arbeiten rund um Feuer, Funkenflug und starke Hitzebelastung ist besondere Schutzkleidung nötig. Kolzen Arbeitsschutz und Textilvertrieb hat für jeden Bereich die richtige Flammschutzjacke und die dazu passende Flammschutzhose.

flammschutzhose_flammschutzjacke_flammschutz
Flammschutzhosen | Flammschutzjacken Online Shop | Beratung & Service

Bei Arbeiten in besonders anspruchvollen Bereichen werden besondere Schutzvorkehrungen nötig. Werden Flammschutzjacke und Flammschutzhose gelegentlich auch von Privatpersonen getragen, so ist doch in den meisten Fällen die Unternehmensleitung für die Ausstattung von Mitarbeitern zuständig. Neben der Erfüllung aller vorgegebenen Anforderungen, können Unternehmen hierbei zusätzlich auf das wichtige Branding achten. Man erkennt Ihre Mitarbeiter sofort am typischen Erscheinungsbild, wenn diese mit einheitlicher Arbeitskleidung ausgestattet sind. Wichtig ist noch vor der Erfüllung optischer Ansprüche, die technische Ausstattung von Arbeitskleidung.

Der Schutz gegen Hitze und Flammen wird in der EN 11612 geregelt. EN 11611 regelt die Sicherheitskleidung für Schweißarbeiten und Arbeiten mit ähnlicher Gefährdung. Eine Kombination aus Flammschutzjacke und Flammschutzhose kann nur optimalen Schutz gewähren, wenn alle Ansprüche des Gesetzgebers genau eingehalten werden. Nach EN 11612 zertifizierte Schutzkleidung ist geeignet, den Arbeiter vor Spritzern aus geschmolzenem Metall zu schützen. Auch kurzen Kontakten zu Hitze und Flammen hält nach dieser Norm geschützte Kleidung stand.

Hersteller entwickeln ständig neue Stoffe, damit eine Flammschutzhose nicht nur die strengen Anforderungen erfüllt, sondern sich zudem noch angenehm tragen lässt. Auch bei der Flammschutzjacke spielt hoher Tragekomfort neben seiner Schutzfunktion eine große Rolle.

Eine Kollektion aus Flammschutzhose und Flammschutzjacke muss sowohl den Schutz vor Hitze und Flammen gewährleisten, als auch angenehm zu tragen sein, damit der Arbeiter optimale Leistungen erbringen kann. Namhafte Hersteller bieten zudem unterschiedlichste Möglichkeiten für passende Farbkombinationen, damit das Mitarbeiterteam bereits auf den ersten Blick seinem Unternehmen zugeordnet werden kann.

Entsteht durch Strahlungswärme, Konvektionswärme oder geschmolzenes Metall starke Hitze, dann garantiert eine nach EN 11611 und EN 11612 hergestellte Flammschutzhose und eine passende Flammschutzjacke den bestmöglichen Arbeitsschutz.

Die Flammschutzhose bietet dem Unterkörper Schutz vor Verbrennungen bei Schweißarbeiten oder verwandten Verfahren, welche der gleichen Gefährdungskategorie angehören. Für die Absicherung des Oberkörpers in Gefahrbereichen bietet eine Flammschutzjacke optimalen Schutz. Nach EN 11612 zertifizierte Arbeitskleidung schützt vor einem kurzen Kontakt mit Flammen und Hitze bei Schweißarbeiten. Kleine glühende Metallspritzer lassen sich von Flammschutzhose und Flammschutzjacke vom Körper abhalten, damit Arbeiter ungehindert nah an das zu bearbeitende Werkstück herantreten können.

Optimalen Arbeitsschutz bei begrenzter Flammenausbreitung, Konvektionswärme, Strahlungswärme, Kontakthitze sowie Spritzer aus geschmolzenem Aluminium oder Eisen kann nur die entsprechende Arbeitskleidung sicherstellen.

Warnschutzhosen | Warnschutzjacken nach EN 20471

Mit der richtigen Warnschutzhosen | Warnschutzjacken nach EN 20471 sicher durch den Berufsalltag

mascot_arbeitskleidung_warnschutzkleidung_shop
Warnschutzhosen | Warnschutzjacken nach EN 20471

Die Warnschutzkleidung ist ein unverzichtbarer Begleiter für Menschen, die in Gefahrenbereichen arbeiten, in welchen sich oft allein durch eine schnelle Sichtbarkeit Unfälle vermeiden lassen können. Insbesondere in Bereichen des fließenden Verkehrs ist das Tragen von entsprechenden Schutzkleidungen wie die Warnschutzjacke oder die Warnschutzhose eine Art Lebensversicherung. Schlechte Witterung, schwer einsehbare Stellen sind immer eine Gefahr für Leib und Leben.

Derartigen Gefahrenbereichen sind nicht nur zwangläufig im Straßenverkehr zu finden. Für viele Menschen gehört ein gefährliches Arbeitsumfeld zum Berufsalltag. Ob Fahrzeugführer, Bediener von technischen Maschinen, Mitarbeiter auf Flugplätzen, auf dem Hafengelände oder in Bahnhöfen und auf dem Bau etc., wenn die Sichtbarkeit einer Person die Unfallverhütung bedeutet, dann gehört die Warnschutzkleidung nach EN 20471 unbedingt zum Pflichtprogramm. Sowohl Warnschutz Hose als auch Warnschutz Jacke sind hier ein fester Bestandteil in der Ausstattung der Mitarbeiter.

Diese Warnschutznorm wurde im Herbst 2013 an den neusten Standard angepasst und steht seither für hochsichtbare Kleidung. Sie definiert zudem die Anforderungen an eine Warnschutzjacke oder Warnschutzhose oder auch andere Kleidungsstücke. Im Fokus stehen fluoreszierende Farben, Reflektoren, die eine 360-Grad-Sichtbarkeit ermöglichen. Durch die exakte Einhaltung der Vorschriften für die Warnschutz Jacke sowie Warnschutz Hose wird dem Arbeiter bestmöglicher Schutz geboten. So müssen Torso, Arme und Beine bei Warnkleidung der Klasse 3 von reflektierenden Streifen aus fluoreszierendem Material umschlossen sein.

Doch ist zu beachten, dass nicht die Warnschutzjacke, Weste oder Warnschutzhose im Einzelnen zertifiziert, sondern nur in Kombination. Auch kann in Kombination aus Warnschutzjacke der Klasse 2 oder 3 mit einer Latzhose der Klasse 1 lassen sich diese in Klasse 3 einstufen. Zudem wurden auch die Prüfverfahren deutlich verschärft, um damit dem hohen Stellenwert der Arbeitssicherheit gebührend Rechnung zu tragen.

Benötigen Sie oder Ihre Mitarbeiter Warnschutzjacke oder Warnschutzhose dann sollten Sie dringend darauf achten, dass die aktuellen Standards eingehalten werden.

Zwar ist die Nutzung alter EN-471-Bestände unbefristet zugelassen, jedoch empfehlen wir dringend die Arbeitssicherheit nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Bei Kolzen in Hamburg erhalten Sie mit Ihrer neuen Warnschutz Jacke sowie der dazugehörigen Warnschutz Hose nach EN 20471 im Berufsalltag 360–Grad-Sichtbarkeit. Hier verhindern Reflexstreifen ein Übersehenwerden im Arbeitsalltag bei jeder möglichen Körperhaltung.

Besonders in Verbindung mit strengen Sicherheitsvorschriften ist es nicht einfach, die Attraktivität von Warnschutzkleidung zu erhalten. Eine gut sortierte Auswahl bietet neben der modernen und gut aussehenden Warnschutz Hose nach EN 20471, auch die passende Warnschutz Jacke welche ebenfalls die EN 20471erfüllt.

Alle Reflektorstreifen weisen hierbei die gesetzlich vorgeschriebene Mindestbreite von 5 cm auf. Mit großflächig verarbeiteten, fluoreszierenden Gewebestreifen sticht Warnschutzkleidung hervor und bietet so mit einem optimalen Kontrast zum Umfeld höchstmögliche passive Sicherheit.

Kask Kletterhelm | Bauhelm Förderung BG BAU

bg_bau_foerderung_bauhelme_kletterhelme
Bauhelm | Kletterhelm Förderung durch BG BAU

Der Kask Kletterhelm und Bauhelm

dieser Qualitätshelm ist der BG-Bau ein Förderung in Höhe von max. 30 Euro wert

Bei Arbeiten im Baubereich besteht grundsätzlich eine erhöhte Gefährdung durch herabfallende Teile, Stolper- und Stoßfallen oder pendelnde Gegenstände. Ohne den schützenden Helm auf dem Kopf bedeutet das Betreten einer Baustelle eine ständige Lebensgefahr. Doch auch mit Helm ist nicht immer verlässliche Sicherheit gegeben. Sitzt der Helm nicht richtig oder lässt die Qualität zu wünschen übrig, kann der klassische Bauhelm im schlimmsten Fall nicht vor schweren Kopfverletzungen schützen. Doch auch wenn der Bauhelm in entsprechenden Branchen überall Pflicht ist, fällt es doch vielen Mitarbeitern schwer diese Regel einzuhalten, der Grund: Mangelnder Tragekomfort und somit ein unterschwellig störender Ballast auf dem Kopf. Ein Bauhelm, der den gleichen Tragekomfort wie ein Kletterhelm aufweist – diesen Weg hat Hersteller Kask eingeschlagen.

Doch damit die Verletzungsfolgen bei Unfällen am Bau so gering wie möglich gehalten werden, muss ein Schutzhelm gleich mehrere Eigenschaften aufweisen. Als Flaggschiff unter den Bau- und Kletterhelmen erfüllt der Kask Kletterhelm nicht nur die Vorschriften aus der DIN EN 397, sondern bietet noch weitere zahlreiche Vorteile. Qualitätskontrolle auf höchstem Niveau, eine saubere Verarbeitung, mit gesetzter Priorität im Tragekomfort und einer ansprechenden Optik, macht hier aus dem klassischen Bauhelm eine Kopfbedeckung die in allen relevanten Branchen gerne getragen wird.

Auf die besonderen Eigenschaften dieser Bauhelme aufmerksam geworden, fördert die BG-Bau derzeit jeden einzelnen Kauf eines Helmes dieser Baureihe mit einem Zuschuss in Höhe von 30 Euro. Hoch – und Tiefbauunternehmen, Forstarbeiter, Baumdienste aber auch Maurern und Gerüstbauern bietet der Bauhelm von Kask größtmöglichen Schutz vor Kopfverletzungen. So wird der Arbeitsunfall nicht unweigerlich zum Unglücksfall. Ein 4-Punkt-Kinnriemen schließt bei diesem Modell den Verlust des Schutzhelmes während der Arbeit über Kopf oder ihm Rahmen eines Sturzes nahezu aus. Hier vereint sich angenehmer Tragekomfort, der optische Bergsteiger-Look mit der Erfüllung höchster Sicherheitsstandards.

Damit sich der Kask Kletterhelm in der Baubranche möglichst schnell durchsetzen und als Standart etablieren kann, begrüßen wir diese Aktion der gesetzlichen Unfallversicherung für die Bauwirtschaft. Bestellen Sie bei uns den Kask Kletterhelm bzw. Bauhelm und die BG-Bau fördert die Anschaffung dieses innovativen Arbeitsschutzes mit 30 Euro. Selten war optimaler Arbeitsschutz so günstig. Da der Zeitraum nicht absehbar ist, in dem die BG Bau die Anschaffung jedes einzelnen dieser Kletterhelme bezuschusst, möchten wir Ihnen nahe legen jetzt zuzugreifen und den Kask Kletterhelm zu bestellen, damit dieser verlässliche Bauhelm auch Ihre Mitarbeiter schützt.

Mit der aktuellen Förderung dieser Bauhelm Reihe freuen wir uns, Ihnen bestmöglichen Schutz zu einem Traumpreis anbieten zu können. Weitere Infos sowie Anträge zur Förderung finden Sie hier

Alternatitve zu Planam Protector Parka ? MultiNorm Schutzkleidung

Alternative zu Planam Protector Parka | MultiNorm Schutzkleidung Hamburg

protector_parka_5000_5005_5006_planam
Planam Protector Parka | Alternativen hier…

Seit kurzem hat Planam die Produktion des Protector Parkas eingestellt. Der nach EN 531 und EN 470-1 zertifizierte flammhemmende und antistatische MultiNorm Parka sollte ursprünglich gemäß der neuen Prüfrichtlinien nach EN 11611 und EN 11612 zertifiziert werden. Leider hat der Planam MultiNorm Protector Parka 5000, 5005 und 5006 die Tests nicht bestanden. Ein zweiter Versuch den Parka nochmals zertifizieren zu lassen scheiterte erneut. Nun läuft der alt zertifizierte Parka aus und ein Nachfolger muss entwickelt werden. Eine Neuankündigung ist bisher leider noch nicht in Sicht. Soweit der „Stand der Dinge“.

Der MultiNorm Parka wurde mit großem Erfolg verkauft und nun fragen viele Planam Protector Kunden nach Alternativen. Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb aus Hamburg bietet ein breites Sortiment an MultiNorm Schutzkleidung und auch wetterfester Schutzkleidung die nicht nur flammhemmend und antistatisch ist sondern auch wasserdicht und atmungsaktiv. Sollten Sie dies auch noch als aktuelle Warnschutzkleidung zertifiziert nach EN 20471 wünschen so finden Sie hier weitere Informationen über Material und Zertifizierung.

In unserem Online Shop für MultiNorm Schutzkleidung finden Sie aber nicht nur wasserdichte, atmungsaktive MultiNorm Wetterschutzkleidung sondern auch die passenden Textilien zum „drunterziehen“. Kolzen Arbeitsschutz und Textilvertrieb aus Hamburg hat leichte flammhemmende, antistatische Overalls für die Petrochemie, Raffinerien oder auch Gasanlagen nicht nur für die Sommerzeit sondern auch schwere, gefütterte Gewebe für kalte Tage oder auch für schwere Schweissarbeiten. Speziell für den Onshore und Offshore Einsatz bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an MultiNorm Schutzkleidung. Sollten Sie als Sicherheitsausstattung auch Reflexstreifen benötigen, kein Problem die Schutzkleidung 5Safety von HaVeP bietet Ihnen ein rundum sorglos Paket.

Ein weiterer Bereich im Hause Kolzen besteht aus flammhemmender Unterwäsche, sowie flammhemmenden langarm T-Shirts, Polo-Shirts oder Sweat-Shirts. Auch Mützen aus Modacryl runden das Sortiment der MultiNorm Schutzkleidung ab. Detaillierte Informationen über Einsatzbereiche und den entsprechenden Zertifizierungen erfragen Sie bitte bei unserem kompetenten Vertriebsteam oder Sie finden alles weiteren Infos auch als *pdf im Artikel selbst.

Schutzkleidung | Vertrieb & Beratung

MultiNorm Schutzkleidung Hamburg
Schutzkleidung Hamburg – Zertifizierte Arbeitskleidung

Schutzkleidung für Handwerk und Industrie

Hochwertige und strapazierfähige Schutzkleidung ist Vorschrift und dient der eigenen  Gesundheit und Sicherheit. Unsere Schutzkleidung in unserem Hamburger Shop erfüllt diese Eigenschaften alle. Die Sicherheitskleidung führender Hersteller unseres Vertrauens bietet so höchsten Komfort und Qualität. Kälteschutzkleidung muss im Winter bei der Arbeit im Freien oder in Kühlhäusern bzw. Gefrierhäusern schützen Schutzbekleidung in Form von Kälteschutzkleidung  nach EN 342 muss aber auch Bewegungsfreiheit lassen. Muss atmungsaktiv bleiben.

Ähnlich sieht es bei der Regenbekleidung aus. Was nützt Regenkleidung nach EN 343, wenn man vor Regen geschützt ist, aber von innen durch die Körperfeuchte nass wird. Atmungsaktive, hochwertige Regenbekleidung ist eine Schutzkleidung die Sicherheit, Tragekomfort und Trockenheit zugleich bietet.

Eine weitere Art von Schutzkleidung, die Sie bei Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb Hamburg bestellen können ist die Schweisserkleidung. Schweisserbekleidung nach EN 11611 und EN 11612 schützt gegen Verbrennungen durch Funken, gegen Hitze. Schweisserkleidung ist aber auch eine Schutzkleidung vor den Schweißlicht durch die Sichtblende. Sie muss zur Schutzbekleidung dazugehören.

Warnschutzkleidung nach EN 20471 aus unserem Hamburger Shop ist besonders im Straßenbau wichtig. Warnschutzbekleidung kann schlimmen Unfällen durch „Nicht-Gesehen-Werden“ vorbeugen. Diese Schutzkleidung ist aber auch in vielen anderen Arbeitsbereichen vorgeschrieben.

ESD-Kleidung nach EN 61340-5-1 schützt vor Verletzungen im Elektrobereich und dort wo, elektrostatische Aufladungen entstehen können. Diese hochleitfähige Schutzkleidung in unserem Hamburger Shop entspricht natürlich wie alle unsere Produkte den entsprechenden Normen für Schutzbekleidung.

Onshore und Offshore MultiNorm Schutzkleidung, dort wo Schwerarbeit unter gefährlichen Bedingung geleistet wird ist Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb die richtige Adresse. Wir bieten ein breites Spektrum an hochwertiger Schutzkleidung für die Petrochemie, Raffinerien oder auch Tanklager – Sie können flammhemmende und antistatische MultiNorm Arbeitshosen, Arbeitsjacken oder den Overall für Onshore | Offshore Einsätze bestellen. Selbstverständlich können wir die Schutzbekleidung in vielen Größen kurzfristig liefern.

Die Fachkompetenz von Kolzen Arbeitsschutz- und Textilvertrieb:

Vom Faden bis zur fertigen Konfektion: Die Fachkompetenz unserer Partner sowie modernste technische Ausstattung garantieren Produkte, die höchste Ansprüche in punkto Qualität und Sicherheit erfüllen. Bis heute fertigen wir überwiegend in Deutschland und Europa was auch Einzelanfertigung ab 30 Teile ermöglicht.

Überzeugen Sie sich auf diesen Seiten von unserer Auswahl und unserer Leistungsfähigkeit! Für Fragen und weitere Informationen zum Thema Schutz- und Sicherheitsbekleidung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.